WELOCK Touch41 Mini Test

WELOCK Touch41 Mini Test

WELOCK Touch41 Mini Test

Wollten Sie schon immer einmal einen Fuß in die digitalen Sicherheitssysteme setzen? Dann wird das WELOCK Touch41 Mini sicherlich genau das Richtige für Sie sein. Doch schauen wir uns das Smart Lock in den kommenden Absätzen in unserem WELOCK Smart Lock Touch41 Mini Test einmal genauer an. Schließlich soll so ein Türschloss mit Fingerabdruck optimal auf Sie zugeschnitten sein.

Für ein intelligentes Heimsystem ist die richtige Kombination aus Sicherheit und Komfort entscheidend.

Sicherheit und Komfort sind ein wesentlicher Faktor in der heutigen Zeit, genauso wie es der Datenschutz ist. Da diese Themen immer mehr den Einzug in unser Leben machen braucht es dafür auch das richtige Türschloss. Also schauen wir uns am besten gemeinsam das Smart Lock Touch41 Mini von WELOCK an.

Welches Türschloss mit Fingerabdruck passt zu Ihnen

In unsere Welt finden Smarte Systeme wie Sprachsteuerung oder auch der automatisierte Haushalt Einzug. Wieso soll diese Automatisierung bei der Haustür aufhören? Dabei werden die erforderlichen Gerätschaften immer günstiger und somit für fast jeden erschwinglich. Dennoch sollte immer der Punkt der Sicherheit an Stelle Nummer eins stehen.

Bei so vielen Geräten, Systemen und Funktionen in unseren Häusern ist es schwer, den Überblick zu behalten. Kein Wunder, dass einige von uns lieber traditionelle Türschlösser mit eingebauten Tastaturen kaufen. Aber wie bei vielen Sachen im Leben, sollte man sich auch stetig nach neuen Sachen umschauen.

Da die Sicherheit so wichtig ist haben wir uns das Türschloss mit Fingerabdruck von WELOCK genauer angeschaut. In der folgenden Tabelle können Sie auf einen Blick schnell und übersichtlich die Grundeigenschaften des WELOCK Touch41 Mini anschauen.

WELOCK Touch41 Mini Smart Lock
  • Schnelle Entsperrung über mehrere Wege, per
    • Fingerabdruck
    • RFID-Karte
    • Handy-App
  • Wasserdicht IP65
  • Elektrostatischer Schutz bis zu 30.000 Volt
  • Leichte Installation
  • Tolle Optik
  • Erweiterte Einrichtung nach Benuterbedürfnissen möglich
  • Kein Schlüssel mehr nötig
Jetzt Preis prüfen

Wer ist WELOCK?

Wichtig bei einem sicherheitsrelevanten Gerät im Haushalt ist selbstverständlich auch zu Wissen um wen es sich beim Hersteller handelt. Und um wen handelt es sich bei WELOCK? Hinter WELOCK steckt Wiegest, bei dem es sich um einen führenden Anbieter handelt, der sich auf die Sicherheit an Türen spezialisiert hat. Die Marke WELOCK wurde im Jahre 2013 etabliert und bietet Ihnen somit einiges an Erfahrung. Dieser Anbieter bietet so einige unterschiedliche smarte Türschlösser an, darunter auch das WELOCK Touch41 Mini, das wir uns in unserem Test gleich genauer anschauen werden. Die Türschlösser von WELOCK gibt es, wie bereits gesagt, in mehreren Varianten und dann auch für unterschiedliche Länder.

Neugierig auf die Marke WELOCK geworden? Wir haben uns auch das größere Modell, das WELOCK TouchEBL41 angeschaut. Schaut auch dort gerne vorbei.

Unser WELOCK Touch41 Mini**

Basenau24-Siegel für ONLYCARE Massagepistole Test

Damit Sie den besten Einblick in unseren Test bekommen fangen wir am besten ganz am Anfang an. Die Lieferung des Touch41 Mini Smart Lock von WELOCK erfolgte Problemlos. Das Schloss war gut verpackt und kam in einem passenden Umkarton an. So konnte nichts beschädigt werden und wir erhielten ein alles in einem optisch einwandfreien Zustand. Aber genug zur Lieferung, wir wollen uns nämlich dem Inhalt widmen.

Der Inhalt beim WELOCK Touch41 Mini

Zunächst einmal war uns natürlich das Türschloss mit Fingerabdruck ins Auge gesprungen, aber was war noch im Paket. Neben einer Menge Bedienungsanleitungen, auf einigen Sprachen, selbstverständlich auch auf deutscher Sprache, waren einige Kleinigkeiten mit dabei. Damit Sie sich einen guten Überblick verschaffen können, haben wir nachfolgend eine Auflistung für Sie:

  • Türschloss mit Fingerabdruck (WELOCK Touch41 Mini)
  • 3 RFID-Karten
  • Zubehör zum Einstellen:
    • Inbus-Schlüssel
    • Schraubendreher
    • Kausche
    • Fixierschrauben
    • Silikonstopfen
  • Handbücher

Die Handbücher zum Smart Lock

Um das Türschloss einzurichten Bedarf es keines Vorwissens, lediglich ein wenig handwerkliches Geschick und ein wenig Neugierde in technischen Sachen. Aber auch hier keine Sorge, das Handbuch ist in verständlicher Sprache geschrieben, sodass es eigentlich jeder eingebaut bekommen sollte. Das Handbuch kommt dabei nicht nur in der deutschen Sprache, sondern noch einige weitere, darunter selbstverständlich auch englisch.

Weiteres Zubehör des WELOCK Touch41 Mini

Neben den Handbüchern und dem Smart Lock an sich ist auch noch alles weitere an Zubehör mit dabei, das man für das Schloss an sich braucht. (Beim Ein- und Ausbau empfiehlt sich jedoch ein Werkzeugkoffer.) Das Zubehör beinhaltet:

Einen Inbus-Schlüssel den man für die Einstellung der Tiefe des Schlosses sowie die Öffnung der Batterieklappe braucht.

Ein kleiner Schraubendreher der ebenfalls für das Batteriefach gebraucht wird liegt auch bei.

Und zu guter Letzt und damit auch ein sehr wesentlicher Punkt sind die drei RFID-Chipkarten, auf die wir im kommenden Absatz noch genauer eingehen wollen.

RFID-Chipkarten

Im Lieferumfang sind 3 RFID-Chipkarten vorhanden. RFID (englisch radio-frequency identification) ist eine Technologie für Sender-Empfänger-Systeme zum automatischen und berührungslosen Identifizieren. Somit können Sie das Türschloss auch ohne einen Fingerabdruck öffnen. Die RFID-Karten können ganz bequem an den Schlüsselbund angebracht werden oder auch zum Beispiel Freunden und Familie gegeben werden.

Die RFID-Karten lassen sich mittels der APP spielend leicht programmieren. So können Sie bestimmte Zeiten oder falls Sie mehrere Schlösser haben wollen auch bestimmte Orte freigeben. Je nach Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen.

Das WELOCK Touch41 Mini Smart Lock

Kommen wir an dieser Stelle auch nun zum Hauptgang, dem Smart Lock „Touch41 Mini“ von WELOCK. Schon beim Auspacken gefiel uns die Optik. Mit seinem schönen Edelstahl-Gehäuse steht das Mini-Modell dem größeren WELOCK TouchEBL41 in nichts nach.

Die Installation des WELOCK Touch41 Mini Smart Lock

Der Inhalt ist soweit gesichtet nun kommt es zum wichtigen Part, dem Einbau. Je nachdem wie Ihre Tür augebaut ist braucht es in der Regel eigentlich nur einen Schraubenzieher und das Zubehör, das mitgeliefert wurde. Denn ein Austausch eines Schlosses ist in den meisten Fällen eine spielend leichte Sache. Aber schauen wir uns das genauer an.

Das alte Schloss abschrauben

Um das neue WELOCK Touch41 Mini anbringen zu können, mussten wir zunächst einmal das alte Schloss entfernen. Wie bei uns werden Sie sicherlich eine Schraube in der Mitte des Schlosskastens finden. Diese einfach lösen und schon kann das Schloss entnommen werden.

Das neue Schloss verbauen

Genauso schnell wie wir das Schloss entnehmen konnten, konnten wir das neue Schloss wieder einbauen. Hierbei mussten wir die beiden Inbus-Schrauben zum Einstellen der Länge und auf der einen Seite den Türknauf lösen. So konnten wir das WELOCK Touch41 Mini sicher in den Schlosskasten schieben .

Das Schloss einstellen

Aufgrund dessen, dass bei dem Schloss beide Griffe herausziehbar sind, konnten wir das WELOCK Touch41 Mini Smart Lock optimal an unsere Tür anpassen. Mit lediglich Inbus-Schrauben, die wir per mitgelieferten Inbus-Schlüssel schnell lösen und auch wieder fest schrauben konnten, haben wir das Schloss optimal einstellen können.

Die Einrichtung des WELOCK Touch41 Mini

Nachdem wir das Handwerkliche hinter uns gelassen haben, kommen wir nun zu dem spaßigen technischen Part. Sobald man die Batterien in das WELOCK Touch41 Mini legt und die Batterie-Klappe schließt fängt es auch schon an zu piepsen. Das macht Vorfreude auf das was nun kommt.

Den Admin einrichten

Zunächst einmal muss der Admin eingerichtet werden. Es können bis zu 3 Admins eingerichtet werden, diese dienen zum Hinzufügen und entfernen von Nutzern als auch als normaler Fingerabdruck zum Öffnen der Tür.

Die Benutzer einrichten

Sobald man den Admin eingerichtet ha, kann man die Benutzer hinzufügen. Für die Benutzer kann man bis zu 97 Fingerabdrücke einrichten. Damit sollte jeder Benutzer, zur Not auch mit mehreren Fingerabdrücken, gut ausgestattet werden. Wir haben auch direkt mehrere Benutzer für den gleichen Finger genutzt, damit das Entsperren am Ende besser von der Hand geht und auch aus jedem Winkel. Um einen Benutzer einzurichten ist der Fingerabdruck des Admins notwendig um anschließend den des Benutzers zu scannen. Die Einrichtung erfolgte wie beim WELOCK TouchEBL41.

Die RFID-Karte Einrichten

Den Fingerabdruckscanner lassen wir mal beiseite, denn in dem Paket waren auch sogenannte RFID-Karten. Das sind Karten, die man vor das Gerät halten kann, um es zu entsperren. Und so einfach wie die Einrichtung war, so gut entsperren die RFID-Karten das Smart Lock. Auch bei den RFID-Karten muss man erst den Admin-Fingerabdruck haben, um sich zu registrieren. Aber das ist alles sehr einfach und in der Anleitung sehr gut beschrieben.

Die App zum WELOCK Touch41 Mini Smart Lock

Neben den guten Funktionen wie Fingerabdruckscanner sowie RFID-Karten verfügt das WELOCK Smart Lock auch über eine App. Einfach den QR-Code auf der Vorderseite scannen und von der WELOCK Website herunterladen. Die APP kann hier gefunden werden:

Android

Apple

Fotos

Anmeldung in der App

Die Anmeldung in der App war sehr einfach, man muss nur seine E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben und schon kann es losgehen. Dennoch ist die Sicherheit wie bei jedem Account gegeben.

Durch die App wird man mit vielen Hilfestellungen durch die Ersteinrichtung geführt, sodass man auch hier keine Probleme hat. Man wird nach der ID des Smart Locks gefragt, mit der man schließlich die App mit dem Schloss koppelt.

Funktionen der App

Mit Hilfe der App kann nicht nur das Schloss entriegelt werden, sondern es wird u.a. auch der Batteriestatus des Schlosses angezeigt und die RFID-Karten können mit zeit- und benutzerdefinierten Zutrittsberechtigungen versehen werden (Enddatum bzw. Gültigkeitsdauer kann eingestellt werden).

Entsperren des WELOCK Touch41 Mini

Das WELOCK Touch41 Mini lässt sich über drei verschiedene Arten entsperren. Das Smart Lock kann nämlich per

  • Fingerabdruck
  • RFID-Karte
  • App

entsperrt werden.

Vor- und Nachteile des WELOCK Touch41 Mini

Vorteile

  • Schnelle Entsperrung über mehrere Wege, per
    • Fingerabdruck
    • RFID-Karte
    • Handy-App
  • Wasserdicht IP65
  • Leichte Installation
  • Tolle Optik
  • Erweiterte Einrichtung nach Benutzerbedürfnissen möglich
  • Kein Schlüssel mehr nötig

Nachteile

  • Hohe Anschaffungskosten

Fazit zum WELOCK Touch41 Mini Smart Lock

Unser Fazit zum WELOCK Touch41 Mini fällt mehr als Positiv aus. Der erste Look, das Einbauen und auch die Menüführung haben uns sehr gefallen. Den Langzeittest können wir indirekt aussprechen, denn wir haben das WELOCK TouchEBL41 tagtäglich in Benutzung gehabt. Da die beiden Modelle ziemlich gleich sind sagen wir an dieser Stelle auch, das uns das Schloss mehr als begeistert und wir uns täglich freuen ohne Schlüssel aus dem haus gehen zu können. Und bisher, nach fast einem Jahr testen, haben die Batterien noch nicht schlapp gemacht.

WELOCK Touch41 Mini Smart Lock
  • Schnelle Entsperrung über mehrere Wege, per
    • Fingerabdruck
    • RFID-Karte
    • Handy-App
  • Wasserdicht IP65
  • Leichte Installation
  • Tolle Optik
  • Erweiterte Einrichtung nach Benutzerbedürfnissen möglich
  • Kein Schlüssel mehr nötig
Jetzt Preis prüfen
Basenau24
Letzte Artikel von Basenau24 (Alle anzeigen)